anna grimm

Im Labyrinth der Welten öffnen sich die Türen

Bücher, Geschichten und Märchen
Allgemein

Projektpause oder das Interludium meiner Schreibreise

Hallo Buchwelt!

Anna Grimms Eintrag für Notizen zur Projektpause

Naja, still ist es bei Anna Grimm mit Covid19 und vor allem seit Covid19 schon geworden. Es bleibt bei Besuchen von Online Lesungen und Recherchetätigkeiten auf Youtube. Dort folge ich sowohl als Leserin als auch als Schreibende den inspirierenden Autorinnen Vlogs von Freunden aus meinem Sprachraum/Freundes-/Literaturkreis, während die Buchmessen mitsamt den geselligen Treffen und dem spannenden Austausch leider ebenfalls auf Online Plattformen ausweichen müssen. Vernünftige und zielführende Maßnahmen zur Bekämpfung einer Pandemie, die mich aber auch in meiner ultrasoften Komfortzone zwischen Sofa und 4k Monitor verweilen lassen. Die Buchschmiede ist bis auf weiteres offline, da mit dem Ausfall von Reisen und Freitzeitaktivitäten Berufliches nun immer mehr in den Vordergrund rückt und es mir zugegebenermaßen schwer fällt, ohne einen Fensterplatz im Fernverkehrs ICE, ohne ein Plätchen in belebten Cafés und ohne die Nomadenanonymität von Hotelzimmern in meinen optimalen Schreibluss zurückzufinden.

Dennoch möchte ich ein paar Worte zum Projektfortschritt teilen: Während eine globale Gesundheitskrise die Welt also im Klammergriff gepackt hält und mich und meine Lieben zum wiederholten Male zum Zuhausebleiben bewegt, bleiben leider auch die Schmiedeöfen meiner digitalen Buchwerkstatt im Sparmodusbetrieb.

Meinen Buchprojekten scheint diese Zwangspause allerdings zu gefallen. Manuskripte, die ich eigentlich in die Schublade schieben wollte, entwickeln sich justament fröhlich weiter und ich bin wieder mit Freude am Planen, Plotten und Erzählen. So manche taufrische Szene würde Testleserinnen bekannt vorkommen, zumal sie auf konstruktiver Kritik und gewiftem Input fußt. Herzlichen Dank an dieser Stelle. Wer sich betroffen fühlt, darf einmal lächeln und ein Selfie für unsere private Sammlung machen.

Langsam aber sicher wächst sich meine produktive Pause zu einem Reload aus. Auch ohne Veröffentlichungstermine, verfolge ich tägliche Schreibziele und bastle an geplanten eBook Covers und Druckvorlagen weiter.

Nie vergessen: Im Interludium baut sich nur ein neuer Abschnitt auf.

Und was bedeutet das für die Geschichten von Anna Grimm?

Im Blog erscheinen neben meinen Notizen zum Schreibprozess auch wieder neue themenbezogene Blogeinträge . Auf jeden Fall sollte Anna Grimms Blog damit aus dem Dornröschenschlaf von 2020 geholt werden, um beim Thema Märchen zu bleiben. Gleichwohl die Autorin diese Vorsehung guten Gewissens nicht als Märchen betrachten möchte.

Autorin
Autorin Autorin Horror, Fantasy, Phantastik

Stadtkind, Bahn Nomadin, Autorin von Kurzgeschichten, Bloggerin

Instagram
Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

Folge mir!

Mehr über Cookies erfahren