Aktuelles

Tick tock – der Uhrmacher kommt!

Ja, das Ticken eines Zeitfressers begleitet diesen Nachmittag, an dem ansonsten nur der Tee im Häferl dampft und mein Klacken an der Tastatur die da draußen stört. Da ich das hübsche Stück gerade ticken höre – Hier ist sie ja, die Taschenuhr! Vollständig aufgezogen und poliert habe ich sie gewohnheitsmäßig in einer verstaubten Schublade verschwinden lassen … Man hört sie übgrigens auch dort ticken.

Tick tock erinnert mich meist an eine Geschichte, die ich im kanadischen Phantastikmagazin „Speculative Fiction“ in der Ausgabe von Juni 2012 veröffentlichen durfte. „Clockmaker’s Dream“ war der Titel meiner Erstlingsveröffentlichung und sie wurde im Speculative Fiction Magazin „Seperate Worlds“ gedruckt. Da ich die Geschichte in Englisch verfassen musste, war mir der Redakteur des Magazins, Colin Neilson, eine große Hilfe dabei, dieses kleine Abenteuer mit dem britschem Akzent einer Österreicherin für Leser in ein astreines Amerikanisch zu verpacken und es in eine nette Form zu bringen. An diese erste Erfahrung in der ambitionierten Schreibwelt denke ich gern zurück, wenngleich die Geschichte mich immer wieder an den Schrecken der Zeit erinnert: Die Uhr tickt. Aus diesem Grund habe ich beschlossen die Geschichte des Uhrmachers in die deutsche Sprache zu übersetzen und mein Autorenblog ins Leben zu rufen.

Beendet ist meine Arbeit an der Kurzgeschichte „Der Traum eines Uhrmachers“ allerdings noch nicht, denn ich möchte sie gerne in Buchform bringen. Mein Interesse gilt Kleinverlagen, die regelmäßig Anthologien herausbringen und in den Genres von Horror, Fantasy und Dark Fantasy vertreten sind. Der Uhrmacher hat jedenfalls gut lachen. Die Zeit läuft für mich und mein Buch. … tick tock tick.

No Comments

    Leave a Reply

    Autorin
    Autorin Autorin Horror, Fantasy, Phantastik

    Stadtkind, Bahn Nomadin, Autorin von Kurzgeschichten, Bloggerin

    Instagram

    Folge mir!